Workshop
Impact Reporting für Stiftungen und NGOs

Spenden und Sympathien gewinnen: Wie berichtet man effektiv – Von der Startseite bis zum Ausblick im Jahresbericht?

Termin

25. Oktober 2019 in Berlin

Wirksame Berichterstattung: Was genau heißt Impact Reporting?

Im halbtägigen Workshop werden die wichtigsten Ergebnisse der Studie »Spenden und Sympathien gewinnen – Impact Reporting für Stiftungen und NGOs« zusammengefasst. Im Fokus stehen Best Practices, Strategien und wertvolle Praxistipps für effektive Berichterstattung.

Der Workshop richtet sich an Verantwortliche aus Stiftungen und NGOs, die ihre Jahresberichte sowie ihre Kommunikation insgesamt optimieren wollen.

Agenda:

10.00 - 10.15 Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer und Referenten
10.15 - 11.00 Von Transparenz zu Impact – Bewegründe + Strategien
11.00 - 11.30 Die Studie – Summary und wesentliche Erkenntnisse 

11.30 - 12.00 Kaffeepause

12.00 - 12.45 Impact Reporting – Bestandteile und Vorgehensweise 
12.45 - 13.45 Reportingprojekte – vom Prozess zum Ergebnis 

13.45 - 14.30 Imbiss und Gespräche

Workshopteam

Kaevan Gazdar

Reportingexperte

Thorsten Greinus

Creative Director

Norbert Gabrysch

Gründer/Vorstand Kommunikationsstrategie und Design

KONTAKT

Swantje Marris
Office Management

Sophienstraße 40
38118 Braunschweig

welcome [at] wirdesign [dot] de

Referent Kaevan Gazdar
Der Mitautor der Studie zur wirksamen Berichterstattung von Stiftungen und NGOs Kaevan Gazdar gehört zu den führenden Reportingexperten im deutschsprachigen Raum. Er war lange Jahre Leiter Reporting der HypoVereinsbank. Er ist Autor des internationalen Standardwerks »Reporting Nonfinancials« und Co-Autor einer Vielzahl anderer Publikationen, u.a. »Geschäftsbericht ohne Fehl und Tadel«, »Unternehmerische Wohltaten – Last oder Lust?« und »Strategische Unternehmenskommunikation«. Er ist Mitglied der internationalen Jury des Annual Report on Annual Reports und Gutachter beim Econ Award Unternehmenskommunikation.

Referent Thorsten Greinus
Als Creative Director unterstützt der Hamburger Designer Thorsten Greinus seit September 2015 wirDesign mit seiner Expertise in den Bereichen Brand Identity, Brand Design und Geschäftsberichte. Er entwickelte visuelle Erscheinungsbilder, Markennamen, Markenstrukturen, Kommunikationskonzepte, Dachmarkenkampagnen und Unternehmensberichte für Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Thorsten Greinus verfasste zahlreiche Autorenbeiträge, gibt Workshops und hält Vorträge zum Thema Markenkommunikation. Besondere Expertise im Bereich von Stiftungen und NGOs bringt er durch seine langjährige Arbeit für die Bertelsmann Stiftung und die Volkswagen Stiftung mit.

Referent Norbert Gabrysch
Der Kommunikationsdesigner Norbert Gabrysch, Mitgründer und Vorstand von wirDesign, kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrungen mit Geschäfts- und Jahresberichten zurückgreifen. Ausserdem lehrte er als Vertretungsprofessor Corporate Design an der Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein, Halle und war neun Jahre Mitglied des Hochschulrates der HBK Braunschweig. Von 2008 bis März 2012 leitete er als Präsident den Marketing-Club Braunschweig. 2015, 2018 und 2019 unterrichtete er auf Einladung an den chinesischen Kunsthochschulen in Hangzhou und Shanghai Branding und Design.

Anmeldung zum Workshop: Impact Reporting für Stiftungen und NGOs

Termin & ORT
25. Oktober 2019 in Berlin – 10 Uhr bis 14:30 Uhr
wirDesign
Gotzkowskystraße 20/21, 10555 Berlin

Im Teilnahmeentgelt sind die Workshopmaterialien sowie das Catering während des Workshops enthalten. Sie buchen den Workshop zu folgenden Konditionen: 165 Euro ( zzgl. MwSt.) bei Buchung bis zum Anmeldeschluss am 11. Oktober 2019.

Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme am wirDesign Workshop »Impact Reporting für Stiftungen und NGOs« an:

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich. Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Anmeldeschluss möglich, danach ist das volle Entgelt zu entrichten. Der Teilnehmer kann einen Ersatzteilnehmer benennen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. wirDesign berücksichtigt die Anmeldungen nach der Reihenfolge des Eingangs und bestätigt diese umgehend. Ein Anspruch auf Teilnahme erwächst mit der Anmeldung nur nach deren Bestätigung sowie der vollständigen und fristgerechten Bezahlung des Teilnahmeentgelts.

wirDesign behält sich ausdrücklich das Recht vor, den Workshop mit einer Frist von mindestens 10 Tagen vor Veranstaltungstermin abzusagen. Bereits bezahlte Teilnahmeentgelte werden für diesen Fall ohne Abzug zurückerstattet. Der Teilnehmer erkennt an, dass eine Haftung der wirDesign communication AG für Folgekosten des Teilnehmers, die aus einer Absage resultieren können, nicht übernommen werden kann.

Mit der Anmeldung zum Workshop werden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt.

Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2019.