ReportingNews

In Kooperation mit dem Center for Corporate Reporting (CCR), Zürich

www.corporate-reporting.com 

Die ReportingNews ist unser E-Mail-Newsletter rund um die Themen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte. Darin informieren wir IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche über Neues und Wissenswertes aus dem Bereich Corporate Reporting. In der Regel versenden wir die ReportingNews einmal im Monat.

Abonnieren

#55

November 2018

20. November 2018

Die Rolle des Geschäftsberichts in der Kommunikation eines Unternehmens

Was kann und soll der Geschäftsbericht heute und in Zukunft für sein Publikum leisten? Ein aktuelles Forschungsprojekt der Gesellschaft der Investor Relations Agenturen der Schweiz (GIRAS), des Center for Corporate Reporting (CCR) und des Instituts für Betriebswirtschaftslehre der Universität Zürich gibt Antworten. Walter Thomas Lutz (GIRAS) und Benjamin Kaltwasser (CCR) haben die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst.

Mehr dazu

20. November 2018

Reporting Trends 2019

Für aktuelles Reportingwissen und praxisrelevante Erkenntnisse stellt mms solutions in enger Zusammenarbeit mit dem Center for Corporate Reporting (CCR) einmal jährlich die wichtigsten Entwicklungen in der Unternehmensberichterstattung zusammen. Die aktuell fünf wichtigsten Trends: Nachhaltigkeitsberichterstattung, Digitale Kommunikation, Stakeholder-orientiertes Reporting, Reporting on business models und Künstliche Intelligenz.

Mehr dazu

20. November 2018

Transparenz sichtbar machen: Ein persönlicher Rückblick auf die Tagung »Visuelle Bilanz 2018«

Unter dem Motto »Transparenz sichtbar machen« fand am 18. Oktober die Tagung "Die Visuelle Bilanz 2018" in Hamburg statt, veranstaltet vom Corporate Communication Institute (CCI) der FH Münster in Kooperation mit Eberl Print und Papyrus Deutschland. Ein bunter Strauß an Vorträgen zu verschiedenen Themen bildeten eine Gemengelage. Eine subjektive Nachlese von wirDesign Creative Director Thorsten Greinus.

Mehr dazu

20. November 2018

ESEF & XBRL: Neue Berichtspflichten am Horizont

Ab 2020 müssen Unternehmen, die Wertpapiere innerhalb der EU emittiert haben, wichtige Rechenwerke im einheitlichen elektronischen Berichtsformat veröffentlichen, dem European Single Electronic Format (ESEF). Bereits heute sollten Rechnungswesen und IR-Abteilungen analysieren, wie sich das neue Berichtsformat auf Finanzberichtsprozesse und Finanzkennzahlen auswirkt, um so frühzeitig die richtigen Schritte einzuleiten. Unser Partner mms solutions als Financial-Publishing-Spezialist hat zum Thema XBRL ein Diskussionspapier entwickelt.

Mehr dazu

20. November 2018

Zahl des Monats: 21 Prozent

Die Digitalisierung macht auch vor Weihnachten, bzw. dem Weihnachtsgeschäft keinen Halt. 21 Prozent der deutschen Weihnachtsmänner und -frauen wollen ihre Geschenke 2018 lieber online erstehen als im Warenhaus oder beim Einzelhändler. 2017 waren es lediglich 12 Prozent. Das zumindest ist das Ergebnis der jüngsten Verbraucherbefragung von EY, Ernst & Young. Insgesamt ordern in Deutschland aktuell mehr als drei Viertel aller PC-Nutzer Waren und Dienstleistungen über das Internet.

Mehr dazu

20. November 2018

Veranstaltungstipp: Praxisseminar »Die Gesetze des Kapitalmarkts 2018«

Die nächste Hauptversammlung kommt bestimmt: Bereits zum 12. Mal lädt Better Orange zu ihrer Workshop-Reihe »Die Gesetze des Kapitalmarktes« – Wissen und Handlungsempfehlungen für Investor Relations und Hauptversammlung ein. Gemeinsam mit der Kanzlei Pinsent Masons Germany LLP erläutern sie im Rahmen einer Städtetour in kompakten und praxisrelevanten Vorträgen alle wesentlichen regulatorischen Änderungen aus dem Kapitalmarktrecht sowie Trend-Themen mit Bedeutung für Investor Relations und Hauptversammlung.

Mehr dazu

20. November 2018

PwC-Studie: FTSE 350 corporate reporting trends in 2018

Eine gehaltvolle Studie des Head of Corporate Reporting PwC UK Marc O'Sullivan (in Englisch): Greater expectations – the age oft he stakeholder has arrived. PwC UK presents the findings from their latest review of reporting practices in the FTSE 350 including top tips to improve corporate reporting.

Mehr dazu

20. November 2018

Kompendium Reporting

Unter Mitwirkung von wirDesign entstand das Kompendium »Reporting«, herausgegeben von PAPYRUS Deutschland. Vorgestellt wurde die Publikation im Rahmen der „Visuellen Bilanz 2018" des CCI am 18. Oktober 2018 in Hamburg. Das Kompendium gibt Auskunft darüber, wie Agenturen, Hersteller und Unternehmen erfolgreich berichten. Eine facettenreiche Ergänzung im Reigen der Fachpublikationen zum Reporting.

Mehr dazu

16. Oktober 2018

wirDesign konzipiert ersten Nachhaltigkeitsbericht von MANN+HUMMEL: »VALUE« setzt neue Maßstäbe im CSR-Reporting

MANN+HUMMEL entwickelt wegweisende Filtrationstechnologien für die Mobilität und Gesundheit von Menschen. Seit den 50er Jahren übernimmt das Unternehmen aus Ludwigsburg Verantwortung weit über das Geschäftliche hinaus. Nun richtet das Unternehmen seine Corporate Responsibility noch strategischer aus und veröffentlicht den ersten Nachhaltigkeitsbericht. »VALUE« lautet der Titel des digital publizierten und von wirDesign konzipierten Corporate Responsibility Report 2017.

Mehr dazu

16. Oktober 2018

Veranstaltungstipp: Visuelle Bilanz am 18. Oktober 2018 in Hamburg

Die Veranstaltung »Visuelle Bilanz« beleuchtet vielfältige Aspekte des Corporate Reporting im ersten Jahr nach Einführung des CSR RUG (Corporate Responsibility-Richtlinien Umsetzungsgesetz). Das diesjährige Thema lautet: »Transparenz sichtbar machen«. Geleitet wird die Veranstaltung vom CCI, Fachhochschule Münster.

Mehr dazu

16. Oktober 2018

Veranstaltungstipp: Symposium »Der Geschäftsbericht« in München am 24. Oktober 2018

Das diesjährige Geschäftsberichts-Symposium beschäftigt sich vorrangig mit dem Thema Digitalisierung und Zielgruppenorientierung bei der Geschäftsberichtserstellung und steht unter dem Motto : »Effizient oder plakativ – was funktioniert wirklich?«

Mehr dazu

16. Oktober 2018

Global Survey: Was bewegt Sie, wenn es um das Thema Nachhaltigkeit geht?

Der European Communication Monitor 2018 ist die weltweit größte Studie der Kommunikationsbranche. Die Studie basiert auf knapp 3.100 Befragten aus 48 europäischen Ländern und liefert besonders wertvolle Einsichten für Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie Agenturen, Politik und Management. Neben wesentlichen Trends wie Fake News und der Umgang damit, untersuchte das europäische Forscherteam der EUPRERA Fragen rund um den Beitrag der Kommunikation zum Gesamterfolg der Organisation sowie das Arbeitsumfeld für Kommunikationsverantwortliche in Europa.

Mehr dazu

16. Oktober 2018

European Communication Monitor 2018: Studie zur strategischen Kommunikation identifiziert aktuelle Trends

Der European Communication Monitor 2018 ist die weltweit größte Studie der Kommunikationsbranche. Die Studie basiert auf knapp 3.100 Befragten aus 48 europäischen Ländern und liefert besonders wertvolle Einsichten für Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie Agenturen, Politik und Management. Neben wesentlichen Trends wie Fake News und der Umgang damit, untersuchte das europäische Forscherteam der EUPRERA Fragen rund um den Beitrag der Kommunikation zum Gesamterfolg der Organisation sowie das Arbeitsumfeld für Kommunikationsverantwortliche in Europa.

Mehr dazu

16. Oktober 2018

Zahl des Monats: 200 Mrd. $

200 Mrd. Dollar, soviel werden weltweit die immer weiter boomenden Start-ups in den 2018er Finanzierungsrunden eingenommen haben, so die Schätzungen der Experten. Damit hat sich der Kapitalfluss in die jungen Innovatoren in den letzten vier, fünf Jahren fast verdoppelt. Welche Branchen bekommen von diesem Risikokapital-Kuchen am meisten ab? Weit vorne liegen Pharma/Biotech und natürlich Internet/Software. Letztere konnten ihre Spitzenstellung als größte Kapitalempfänger in den letzten 5 Jahren noch eimal ausbauen, und zwar von 30 auf 48 Prozent.

Mehr dazu

Noch nicht im Verteiler?

Abonnieren

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

Exposé 
Geschäftsberichts-Report 2017

Zur Studie

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte